Bildung und Gesellschaft

IV-MINT-Stipendium 2023 für High-Potentials aus der Ukraine

Um High-Potentials aus der Ukraine bei einem MINT-Studium in Österreich zu unterstützen, vergibt die IV im Jahr 2023 drei Exzellenzstipendien in der Höhe von je 5.500,- Euro

Von den Stipendiatinnen und Stipendiaten wird erwartet, dass sie MINT-Workshops für begabte Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II gestalten, um ihre Fachexpertise zu vermitteln und die Begabungsförderung in das österreichische Bildungssystem zu übertragen.

Modalitäten der Bewerbungen

Bewerben können sich ordentliche Studierende eines MINT-Bachelor- oder Masterstudiums an einer österreichischen Hochschule und/oder außerordentliche Studierende, die sich auf ein MINT-Stipendium im Rahmen eines Vorstudienlehrgangs vorbereiten. Weitere Voraussetzung ist, dass die Bewerberinnen und Bewerber bereits exzellente Ergebnisse bei Wissenschaftswettbewerben wie beispielsweise Olympiaden in der Ukraine erzielt haben.

Das Höchstalter beträgt zum Zeitpunkt des Bewerbungsschlusses 25 Jahre.

Die für die Bewerbung erforderlichen Unterlagen sowie weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung sowie dem Bewerbungsformular. Die Datenschutzerklärung finden Sie hier

Für Fragen steht Ihnen Frau Mag. Ilga Johler unter der Telefonnummer +43 1 71135 2324 oder per E-Mail an ilga.johler@iv.at zur Verfügung. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Bewerbungen können bis einschließlich Montag, 09. Jänner 2023 an bg@iv.at gesendet werden.

Mag. Ilga Johler
Bildung & Gesellschaft, Trainee, Industriellenvereinigung
Mag. Gudrun Feucht MA
Bildung & Gesellschaft, stv. Bereichsleiterin, Industriellenvereinigung

Downloads