Österreich kann mehr

Wir haben das Potenzial zum Weltmarktführer - Die Top-5-Forderungen der Industrie

Österreich kann mehr, wenn es nur will. Seine Menschen bringen Spitzenleistungen in Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Sport. Es beherbergt in Relation zu siener Bevölkerung weltweit die meisten Weltmarktführer, aktuell mehr als 160 Unternehmen in unterschiedlichsten Nieschenbereichen, so genannte "Hidden Champions". Unser Land liegt als kleine, offene Volkswirtschaft im Herzen des größten Binnenmarktes der Welt und hat die idealen Voraussetzungen, um auch als Standort ein "(Hidden) Champion" zu werden: Wir wollen uns an den Besten messen.
 

Dazu müssen wir die großen Dinge in Angriff nehmen! Unsere Top-5-Forderungen:
 

1. WELTOFFEN.AGIEREN

2. ARBEIT.MODERNISIEREN

3. ABGABEN & VERWALTUNG.REDUZIEREN

4. INFRASTRUKTUR & ENERGIESYSTEM.OPTIMIEREN

5. IN INNOVATION & BILDUNG.INVESTIEREN


Die ausführlichen Informationen rund um unsere Forderungen findet man in der Broschüre "Österreich kann mehr!".

Unsere Forderungen gibt's auch auf Video! Entweder direkt auf dieser Seite weiter unten oder auch auf unserem Youtube-Kanal
 

Die Top-5-Forderungen kurz zusammengefasst:

1. Weltoffen. Agieren: Qualifizierte Migration und fairen Freihandel als Motor für Wirtschaftswachstum begreifen und die Weiterentwicklung der Europäischen Union aktiv gestalten - zu einer "fokussierten EU" mit mehr Europa, wo notwendig und eine "intelligente Beschränkung" mit weniger Bürokratie und Überregulierung.

2. Arbeit. Modernisieren: Lohnnebenkosten zumindest auf deutsches Niveau senken und das restriktive Arbeitsrecht durch mehr Freiheit für gemeinsame, sachorientierte Lösungen auf Betriebsebene entbürokratisieren.

3. Abgaben & Verwaltung. Reduzieren: Staatliche Aufgaben müssen sich an den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger sowie der Unternehmen orientieren, statt an Ideologie und Partikularinteressen. Dementsprechend müssen die hoheitlichen Strukturen und Ausgaben definiert werden, mit dem Ziel die Steuer- und Abgabenlast auf unter 40 Prozent des BIP zu senken, u.a. durch eine Halbierung der Steuern auf nicht entnommene Gewinne.

4. Infrastruktur & Energiesystem. Optimieren: Wir brauchen einen innovationsorientierten und kosteneffizienten Umbau des Energiesystems, beschleunigte Genehmigungsverfahren sowie Planungssicherheit für Standortprojekte.

5. In Innovation & Bildung, Investieren: Mehr Spitze und mehr Breite in der Bildungsqualität von der Elementarbildung bis zu den Hochschulen. FTI-Strategie weiterentwickeln und Forschungsfinanzierung nachhaltig ausbauen.  

IV-Iconiv-positionen

Neueste Ausgabe lesen
iv-exklusiv Bild