Industrie: Menschen und Unternehmen absichern, Vertrauen stärken, Produktion aufrechterhalten

IV-GS Neumayer: 38 Milliarden-Euro-Paket richtige Maßnahme in außergewöhnlichen Zeiten – Bekenntnis der Bundesregierung zu umfassender Hilfe für Betriebe wichtiges Signal

„Die heute angekündigten Hilfsmaßnahmen für die österreichische Wirtschaft im Umfang von insgesamt 38 Milliarden Euro sind die richtige Maßnahme in so außergewöhnlich herausfordernden Zeiten, wie wir sie in der Zweiten Republik noch nie erlebt haben“, zeigte sich Mag. Christoph Neumayer, Generalsekretär der Industriellenvereinigung (IV), heute, Mittwoch, über die Aussagen der Bundesregierung nach dem Ministerrat erfreut. Man habe die Prioritäten klar erkannt und rasch die notwendigen Schritte gesetzt. „Jetzt heißt es Menschen und Unternehmen abzusichern, das Vertrauen in Wirtschaftsstandort und Versorgungssicherheit zu stärken und die Produktion aufrecht zu erhalten. Umso wichtiger und erfreulicher ist daher das Bekenntnis der Bundesregierung zu einer so umfassenden Hilfestellung für die heimischen Betriebe und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, so Neumayer.

In den vergangenen Stunden und Tagen haben Bundesregierung und Nationalrat bereits Instrumente zur Stabilisierung des Wirtschaftsstandortes beschlossen – neben dem neuen Kurzarbeits-Modell auch gezielte Hilfestellungen zur Absicherung der Unternehmensliquidität. Mit den heutigen Maßnahmen werde dieser richtige Weg nun fortgesetzt. „Neben den KMU ist es von entscheidender Bedeutung, auch die österreichischen Groß- und Leitbetriebe abzusichern. Letztere sind aufgrund ihrer Größe, internationalen Ausrichtung und Bedeutung mit zahllosen Klein- und Mittelbetrieben wirtschaftlich verflochten und bilden somit gleichsam deren Lebensgrundlage“, gab Neumayer zu bedenken. Aus Sicht der Industrie sei es daher nun insgesamt wesentlich, dass die Liquidität betroffener Unternehmen – ob groß oder klein – schnell und unbürokratisch gesichert wird, um die Krise zu überbrücken. „Alle nun beschlossenen Hilfestellungen sind von allergrößter Bedeutung. Denn nicht zuletzt handelt es sich um vertrauensbildende Maßnahmen, die der Wirtschaftsstandort, Menschen und Unternehmen gerade in diese Zeiten dringend brauchen, um die vor uns liegenden Herausforderungen gemeinsam zu bewältigen“, wie der IV-Generalsekretär abschließend betonte.

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild