Industrie: Fachhochschul-Ausbau stärkt Wirtschaftsstandort Österreich

IV-GS Neumayer: Zusätzliche bundesfinanzierte FH-Plätze für Digitalisierung und MINT für Standort zentral – Umsetzung 20-Prozent-MINT-Ziel

IV-Generalsekretär Mag. Christoph Neumayer

„Mit dem heutigen Start der Ausschreibung von 340 bundesfinanzierten Studienplätzen im Bereich Digitalisierung und MINT ab 2022/2023 setzt Bundesminister Heinz Faßmann wichtige bildungspolitische Schritte. Das ist für den Wirtschaftsstandort Österreich zentral“, zeigt sich Christoph Neumayer, Generalsekretär der Industriellenvereinigung (IV), über den heutigen Ministerratsbeschluss erfreut. Die Industrie sehe es sehr positiv, dass das Erfolgsmodell Fachhochschule weiter gestärkt wird. „Der Schwerpunkt auf den technisch-naturwissenschaftlichen MINT- und Digitalisierungsbereich sowie auf die Themen ‚Industrie 4.0, Informationstechnik, Automatisierung, künstliche Intelligenz und Cyber-Security und E-Government‘, berücksichtigt eine langjährige Forderung der Industrie. Gesamtwirtschaftlich gesehen ist das dringend notwendig“, so Neumayer weiter. Richtig und wichtig sei außerdem, dass es spezielle Maßnahmen zur Förderung des Studieninteresses von Frauen geben soll. „Mädchen und Frauen für technische Fächer und Berufe zu begeistern – und auch während des Studiums gezielt zu fördern – ist entscheidend. Vergessen wir aber trotzdem nicht, dass die Begeisterung für Technik schon in Kindergarten und Pflichtschule geweckt werden muss“, stellt Neumayer klar.

„Die Personalschwierigkeiten der Unternehmen gerade bei MINT-Hochqualifizierten gehören auch weiterhin zu den größten Herausforderungen für den Wirtschaftsstandort“, hält der IV-Generalsekretär fest. Auch die COVID-Krise ändere daran kaum etwas, denn noch immer hätten 3 von 4 Industrieunternehmen Personalprobleme im hochqualifizierten Technikbereich – „im Gegenteil, die Nachfrage zieht weiter an“. Laut aktuellen Prognosen würden bis 2025 über 55.000 neue MINT-Jobs entstehen, knapp 30.000 alleine im IKT-Bereich. Auch erinnerte der IV-Generalsekretär an eine der zentralen Zielsetzungen in der jüngst beschlossenen FTI-Strategie der Bundesregierung: Auf dem Weg unter die führenden 5 Innovationsstandorte in Europa wurde ein Plus von 20 Prozent bei den Absolventinnen und Absolventen von MINT-Fächern bis 2030 festgeschrieben. „Aus unserer Sicht braucht es die Erarbeitung einer konkreten MINT-Roadmap, um dieses Ziel zu erreichen. Der Ausbau des FH-Sektors muss darin einen wichtigen Stellenwert haben. Die Festlegung in einem FH-Entwicklungs- und Finanzierungsplan für die Jahre 2023 bis 2027 wäre dafür die Grundvoraussetzung“, so Neumayer abschließend.

IV-IconInformationen zum Beitrag


IV-IconVerwandte Themen


Bildung & Gesellschaft

Industrie: Geplante Reform des Studienrechts richtiger Schritt zu mehr Durchlässigkeit an Un...

IV-GS Neumayer: Mindesterfordernis von 24 ECTS-Punkten notwendig für Kulturwandel – Anrechnung von außerhochschulischen ...

Bildung & Gesellschaft

Industrie: Österreich muss bei Innovation, Digitalisierung, Forschung und Technologie zu den...

IV-Präs. Knill: Geplante TU Linz setzt Impuls für Digitalisierung in Lehre und Forschung – Nachhaltige Finanzierung sich...

Bildung & Gesellschaft

Schulen: Industrie begrüßt Planungssicherheit für Betroffene

IV-GS Neumayer: Leistungsbeurteilung mit Augenmaß richtiger Ansatz – Bei Kindergärten und Ferienbetreuung vieles offen

Bildung & Gesellschaft

Industrie begrüßt flexible Lösungen für Schule und Lehre

IV-GS Neumayer: Behutsame Vorgangsweise bei Matura – Flexibilität beim Lehrabschluss – Vertrauen in weitere Lösungen

IV-News

Industrie begrüßt Perspektive für Wiederhochfahren des Wirtschaftsstandortes

IV-Präs. Kapsch: Schrittweise Lockerung von Maßnahmen mit Gesundheit der Menschen im Fokus – Positives Signal stärkt Pla...

IV-News

Industrie: Weitere Hilfsmaßnahmen entscheidend für Sicherung von Wirtschaftsstandort und Arb...

IV-Präs. Kapsch: Starkes Signal an Menschen und Unternehmen – Betriebe entlasten, Liquidität weiter stärken, Beschäftigu...

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild