Erhöhung der Forschungsprämie zügig umsetzen

IV-GS Neumayer: Forschungsprämie zieht F&E-Aktivitäten nach Österreich – F&E-Investitionen stärken

„Die Bundesregierung hat mit ihrem aktualisierten Arbeitsprogramm Ende Jänner richtige und wichtige forschungspolitische Maßnahmen zugesagt und diese zurecht mit einem zügigen Zeitplan verknüpft. So wurde die Umsetzung der mehrfach angekündigten Erhöhung der Forschungsprämie von 12 auf 14 Prozent und der stetigen Dotierung der Nationalstiftung bis spätestens Ende April 2017 vorgesehen. Um die gewünschten Effekte zu erreichen und Österreich als Forschungs- und Innovationsstandort bestmöglich zu positionieren, sind diese zukunftsorientierten Maßnahmen möglichst zeitnahe umzusetzen“, betonte der Generalsekretär der Industriellenvereinigung (IV), Christoph Neumayer, der auf die kürzlich präsentierte Wirkungsevaluierung der Forschungsprämie verwies: „Die Ergebnisse zeigen, dass die Forschungsprämie ein essentielles Instrument zur Stärkung von F&E-Aktivitäten und damit zur Steigerung von F&E-Investitionen und Beschäftigung ist.“ 

Insgesamt zeichneten sich forschende Unternehmen durch ein stärkeres Wachstum, überdurchschnittliche Produktivität und ein hohes Lohnniveau aus. Gleichzeitig seien sie auch wesentlich krisenfester und würden damit wesentlich zur Stärkung der österreichischen Volkswirtschaft beitragen. „Um Wertschöpfung in Österreich zu steigern und damit Wohlstand und Beschäftigung zu halten und ausbauen zu können, ist es daher notwendig Unternehmen in ihren Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, die mit Risiko und Unsicherheiten verbunden sind, aktiv zu unterstützen“, so der IV-Generalsekretär. Die von der Regierung für den Forschungsbereich angekündigten Maßnahmen seien richtig und zukunftsweisend. „Gerade jetzt im konjunkturellen Aufschwung ist es wichtig, die F&E-Investitionen weiter zu verstärken, um Österreich erfolgreich in die Gruppe der Innovation Leader zu führen“, so Neumayer abschließend.

IV-IconInformationen zum Beitrag


IV-IconVerwandte Themen


Forschung, Technologie und Innovation

Brücken zwischen Ideen und Markt stärken

IV-GS Neumayer: Wissen generieren, Ergebnisse verwerten, Mehrwert schaffen – F&E-Dynamik aufrechterhalten

Forschung, Technologie und Innovation

Industrie: Österreich bei „Horizon 2020“ auf Erfolgskurs

IV-GS Neumayer: „Horizon 2020“ hat an strategischer Bedeutung gewonnen – Deutliche Budget-Erhöhung des nächsten EU-Forsch...

Forschung, Technologie und Innovation

Industrie: Forschung, Technologie und Innovation schaffen Zukunft

IV-GS Neumayer: Braucht klares Bekenntnis zu F&E und Innovation – Europa und Österreich müssen Stärken ausbauen, um i...

Forschung, Technologie und Innovation

Industrie: Österreich als Innovationsland an die Spitze bringen

IV-GS Neumayer: Potenzial ausschöpfen, Vernetzung forschender und innovativer Akteure weiter fördern – Brücke zwischen Gr...

Forschung, Technologie und Innovation

Industrie zu Technologiegesprächen: Innovationsstandort weiter stärken

IV-Präsident Kapsch: Leitbetriebe bleiben Wachstumslokomotiven für Land – Forschungspolitik output-orientierter ausrichte...

IV-News

Industrie: Erhöhung der Forschungsprämie ist Meilenstein für Standort

IV-GS Neumayer: Wichtige Maßnahmen für Standort umgesetzt, u.a. durch Erhöhung der Forschungsprämie und gestärkte Mitarbe...

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild