Industrie: Telekommunikationsgesetz wichtiges Signal für modernen Industriestandort

IV-VGS Koren: Wichtiger Schritt für forcierten Ausbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen – Rahmenbedingungen für wichtige Investitionen verbessern

„Leistungsfähige mobile und feste Daten-Highways sowie wachstums- und innovationsorientierte Anwendungen sind heute entscheidend für die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Industrie. Gerade hier sind zukunftssichernde Investitionen von überragender Bedeutung. Mit der Novellierung des Telekommunikationsgesetzes wird das Fundament für den beschleunigten Ausbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen gelegt – ein wichtiges Signal für den modernen Industriestandort Österreich“, betonte der Vize-Generalsekretär der Industriellenvereinigung (IV), Peter Koren, am heutigen Mittwoch anlässlich der Abstimmung im Verkehrsausschuss des Parlaments. Positiv sei, dass der Gesetzesentwurf wichtige Empfehlungen aus der Praxis berücksichtigt sowie wesentliche Verbesserungen zur Förderung des flächendeckenden Ausbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen enthält.      

Die Gesetzesinitiative soll insbesondere dazu beitragen, dass künftig Effizienzpotenziale und Synergieeffekte durch sektorübergreifende Maßnahmen gehoben werden sollen, etwa bei der Koordinierung von Bauarbeiten, beim Zugang zu Infrastrukturen bzw. Informationen oder bei Leitungs- und Wegerechten. Ein wichtiger Meilenstein sei zudem die Verankerung von Grundsätzen wie Wirtschaftlichkeit, Transparenz und ökonomische Effizienz für Versteigerungsverfahren. „Verfahren sollen grundsätzlich einfach, verständlich und nachvollziehbar gestaltet sowie in ihren finanziellen Auswirkungen für die Industrie kalkulierbar sein, um die notwendige Planbarkeit für bedeutende Investitionen der Industrie zu ermöglichen“, so Koren, der abschließend erklärte: „Die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie kann für die nächsten Jahrzehnte nur durch die Forcierung von Schlüsseltechnologien gelingen, insbesondere durch digitale Technologien. Der Industriestandort Österreich verfügt über eine hohe Innovationskraft, um bei der digital vernetzten Industrie von morgen an der globalen Spitze zu sein. Dafür müssen die Voraussetzungen stimmen.“

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild