Industrie: Funktionierender Flugverkehr Voraussetzung für heimischen Standorterfolg

IV-GS Neumayer: Flughafen Wien mit wichtiger Hub-Funktion – Europäische Lösung „Single European Sky“ anstreben

Flughafen mit Flugzeugen

„Als Hub und Drehscheibe hat der Flughafen Wien für den stark international ausgerichteten heimischen Arbeits- und Wirtschaftsstandort eine besondere Bedeutung. Umso wichtiger sind daher bestmögliche Rahmenbedingungen, die einen sicheren und geordneten Flugverkehr über Österreich gewährleisten. Vor allem Flugverzögerungen müssen möglichst vermieden werden, diese sind nicht nur für Urlaubsreisende, sondern vor allem auch für Geschäftsreisende störend und teuer“, betonte der Generalsekretär der Industriellenvereinigung (IV), Christoph Neumayer, am heutigen Dienstag anlässlich der aktuellen Diskussion über den heimischen Flugverkehr. Wichtig sei, dass neben Flughafen und Fluglinien alle Akteure – insbesondere auch die Flugsicherung – die Strukturen optimieren, um dem erhöhten Flugverkehrsbedarf am Standort Wien Rechnung zu tragen. Muskelspiele einer hochprivilegierten Gruppe seien fehl am Platz.

Darüber hinaus brauche es eine kluge europäische Lösung, mit der die bisherige Zersplitterung durch nationale Landesgrenzen behoben werden kann. Die umsichtige Umsetzung von „Single European Sky“ bzw. Free Route Airspace leiste hier einen wesentlichen Beitrag – übrigens auch für den CO2-Ausstoß und damit für den Klimaschutz.

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild