Coronavirus: Wirtschaftskammer und Industriellenvereinigung zu Arbeit von zu Hause

Unterstützung der Empfehlungen der Bundesregierung

Wirtschaftskammer und Industriellenvereinigung unterstützen die Empfehlungen der Bundesregierung, dass möglichst viele Berufstätige ihre Arbeit von zu Hause erledigen sollen. Das ist jedoch in vielen Bereichen der Wirtschaft, insbesondere in der industriellen und gewerblichen Produktion von Gütern und Dienstleistungen, die zur Aufrechterhaltung der Versorgungskette bzw. der strategischen Lieferketten unverzichtbar sind, nicht möglich. Wir empfehlen daher, (nur) mit jenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Fernbleiben vom Arbeitsplatz zu vereinbaren, die an den unverzichtbaren Produktionsprozessen nicht unmittelbar teilnehmen müssen.

Es ist festzuhalten, dass die nun gesetzten Maßnahmen (Ausgangsbeschränkungen usw.) in keiner Weise Werksschließungen, einen Produktionsstopp oder etwas Ähnliches für die österreichische Industrie oder das produzierende Gewerbe vorsehen oder notwendig machen.

IV-IconInformationen zum Beitrag



IV-IconVerwandte Themen


IV-News

Industrie zu erweitertem Lockdown: Gesundheit der Menschen hat Priorität

IV-Präs. Knill: Verständnis für Maßnahmen – Produktion bleibt aufrecht und sichert Versorgung – Appell an Eigenverantwor...

Arbeit, Soziales, Gesundheit

Industrie zu Sonderbetreuungszeit: Notwendige Verbesserungen erzielt

IV-GS Neumayer: Mehr Klarheit und Rechtssicherheit für alle Beteiligten – Unternehmen werden aber nach wie vor nicht all...

Arbeit, Soziales, Gesundheit

Industrie: Rasche Anpassungen bei Kurzarbeit schaffen Sicherheit

IV-GS Neumayer: Unbürokratisches und praxistaugliches Modell, um Beschäftigung zu sichern 

Arbeit, Soziales, Gesundheit

Industrie zu Kurzarbeit: Notwendige Verlängerung schafft Planungssicherheit

IV-Präs. Knill: Praxistaugliche Lösung für Betriebe gelungen – Wichtige Maßnahme, um Menschen in Beschäftigung zu halten...

Arbeit, Soziales, Gesundheit

Industrie zu Kurzarbeit: Verlängerung bringt Planungssicherheit für Unternehmen

IV-Präs. Kapsch und IV-GS Neumayer: Wesentliches Kriseninstrument wird verlängert – Entscheidender Beitrag zur Arbeitspl...

Arbeit, Soziales, Gesundheit

Notwendige Arbeitszeitmodernisierung in Angriff genommen

IV-Präsident Kapsch: Stärkere Gestaltungsspielräume auf Betriebsebene zeitgemäß – Arbeitnehmer- und Arbeitgeberinteresse...

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild