Arbeitsmarkt: Positive Arbeitsmarktentwicklung als Chance für weitere Reformen nutzen

IV-VGS Koren: Breit aufgestellte Fachkräfteoffensive nötig – Beschäftigungsanreize stärken

„Der erfreuliche Rückgang bei der Arbeitslosigkeit und die steigende Beschäftigung in Österreich sind eine Chance, die im Regierungsprogramm verankerten Reformen bei der Arbeitslosenversicherung umzusetzen“, erklärte der Vize-Generalsekretär der Industriellenvereinigung (IV), Peter Koren, angesichts der am heutigen Freitag veröffentlichten Zahlen zur aktuellen Arbeitsmarktlage. „Die in der Industrie deutlich sinkende Arbeitslosigkeit geht mit einem stark steigenden Fachkräftebedarf einher. Die jüngst auf den Weg gebrachten Verfahrenserleichterungen bei der Rot-Weiß-Rot-Karte sind hier ein richtiger und wichtiger Schritt. Der Entbürokratisierung des Verfahrens für qualifizierte Zuwanderer muss nun aber auch eine breit aufgestellte Fachkräfteoffensive folgen“, so der IV-Vize-Generalsekretär.

„Um weitere Personen in Beschäftigung zu bringen, gilt es zudem gezielt die entsprechenden Anreize zu setzen“, betonte Koren. Die jüngst vorgelegten arbeitsmarktpolitischen Zielvorgaben beinhalten hier wichtige Ansätze in Richtung Optimierung der Vermittlungsprozesse am Arbeitsmarkt und Erhöhung der Maßnahmeneffizienz. Das weitere Potenzial zur Erhöhung der Beschäftigungsquote zeige die Zahl der offenen Stellen, die im Vorjahresvergleich um fast 10.000 gestiegen ist. Koren verweist auch auf den internationalen Vergleich, wo Österreich trotz einer vergleichbaren Konjunkturentwicklung dem Nachbarland Deutschland bei der Arbeitslosenquote um 1,5 Prozentpunkte hinterherhinke. „Um vom 10. Platz bei der Arbeitslosigkeit wieder in das europäische Spitzenfeld aufzuschließen, ist die Umsetzung des Regierungsprogramms zu Beschäftigungsanreizen und Effizienz in der Arbeitslosenversicherung ein Schlüsselelement“, so Koren abschließend.

IV-IconInformationen zum Beitrag



IV-IconVerwandte Themen


Arbeit, Soziales & Gesundheit

Industrie zu Arbeitsmarkt: Praxisgerechte Kurzarbeit für „Phase 3“ notwendig

IV-GS Neumayer: Qualifizierungselemente stärken – Betriebe entlasten – Arbeitsmarktöffnung für kroatische Bürgerinnen un...

IV-News

Industrie zu Regierungsklausur: Entlastung und Investitionsanreize wichtiger Impuls für Come...

IV-GS Neumayer: Ausgewogene Prioritäten stärken Wachstum und Beschäftigung – Investitionsprämie Gebot der Stunde – Einko...

Arbeit, Soziales & Gesundheit

Industrie zu Kurzarbeit: Verlängerung bringt Planungssicherheit für Unternehmen

IV-Präs. Kapsch und IV-GS Neumayer: Wesentliches Kriseninstrument wird verlängert – Entscheidender Beitrag zur Arbeitspl...

IV-News

Industrie begrüßt Perspektive für Wiederhochfahren des Wirtschaftsstandortes

IV-Präs. Kapsch: Schrittweise Lockerung von Maßnahmen mit Gesundheit der Menschen im Fokus – Positives Signal stärkt Pla...

IV-News

Industrie: Weitere Hilfsmaßnahmen entscheidend für Sicherung von Wirtschaftsstandort und Arb...

IV-Präs. Kapsch: Starkes Signal an Menschen und Unternehmen – Betriebe entlasten, Liquidität weiter stärken, Beschäftigu...

Arbeit, Soziales & Gesundheit

Industrie zu Arbeitsmarkt: Produktion und Lieferketten am Laufen halten

IV-GS Neumayer: Kurzarbeit rasch und unbürokratisch abwickeln – Perspektive für Revitalisierung essenziell

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild