Industrie zu Rot-Weiß-Rot-Karte: Richtiger Schritt zur Erleichterung von qualifizierter Zuwanderung

IV-GS Neumayer: Verfahrenserleichterungen zu begrüßen – Nachhaltige Lösung sicherstellen

„Die Verfahrenserleichterungen bei der Rot-Weiß-Rot-Karte sind ein richtiger Schritt, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken“, erklärte der Generalsekretär der Industriellenvereinigung (IV), Christoph Neumayer, in Reaktion auf die im Ministerrat beschlossenen Änderungen des Ausländerbeschäftigungsgesetzes am heutigen Mittwoch.

Die Streichung des verpflichtenden Nachweises der ortsüblichen Unterkunft und die Senkung der Mindestgehaltsgrenzen seien demnach zu begrüßen. „Der Entbürokratisierung des Verfahrens für qualifizierte Zuwanderer muss nun eine breitaufgestellte Fachkräfteoffensive folgen. Wir müssen gezielt in jenen Ländern werben, wo es Menschen mit den in Österreich benötigten Qualifikationen gibt“, verweist der IV-Generalsekretär einmal mehr auf Deutschland. Hier wurde zuletzt ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz auf den Weg gebracht, das unter anderem ein beschleunigtes Verfahren mit klaren Kriterien für qualifizierte Drittstaatsangehörige vorsieht. Vor diesem Hintergrund sei die Befristung der heute beschlossenen Änderungen auf drei Jahre kritisch zu hinterfragen. „Für die österreichischen Unternehmen ist eine nachhaltige Lösung sowie ein offensiver Umgang mit dem Fachkräftemangel dringend erforderlich. Österreich droht sonst, den Anschluss im Wettbewerb um die besten Köpfe und Hände zu verlieren“, so Neumayer abschließend.

IV-IconInformationen zum Beitrag



IV-IconVerwandte Themen


Bildung & Gesellschaft

Industriellenvereinigung startet Projekt „überMorgen. Der gesellschaftspolitische Diskurs“

Welche Gesellschaft wollen wir sein?

Bildung & Gesellschaft

Wanted! Mehr Frauen in der Industrie

Monika Kircher, Vorsitzende des IV-Frauennetzwerkes, hat uns Fragen rund um den Weltfrauentag beantwortet.

Arbeit, Soziales & Gesundheit

Industrie: Jobbörse schafft Win-Win-Situation für junge Asylberechtigte und Unternehmen

IV-GS Neumayer: Arbeit bedeutet Selbstbestimmung, Eigenverantwortung und fördert Integration – Unternehmen können von ind...

Bildung & Gesellschaft

Agilität – Leadership – Diversität: Was kommt auf Unternehmen zu?

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Zukunft.Frauen Alumnae Club den dem All EYes on Women-Network

Bildung & Gesellschaft

Zielrichtung Deutschförderung stimmt

IV-GS Neumayer: Deutschförderung notwendig für gelingende Integration – Autonomie nicht beschneiden – Operative Fragen kl...

Bildung & Gesellschaft

Diskussionsreihe "Innovative Ansätze zu Migration und Integration"

In Kooperation mit dem Europäischen Forum Alpbach

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild