Industrie: Fachhochschul-Ausbau stärkt Zukunft des Standortes Österreich

IV-GS Neumayer: Rascher Ausschreibungsstart richtige Maßnahme gegen Fachkräftemangel – Erhöhung von Frauenanteil wichtig – Zusätzliche MINT-Ausbildungsplätze für Standort zentral

Schüler und Lehrer

„Mit der Ausschreibung von 330 bundesfinanzierten Studienplätzen ab 2021/2022 ist nun der weitere – insbesondere für die Industrie so wichtige – Fachhochschul-Ausbau auf Schiene“, betonte der Generalsekretär der Industriellenvereinigung (IV), Christoph Neumayer, am heutigen Donnerstag anlässlich des entsprechenden Ministerratsbeschlusses. Für den Arbeits- und Industriestandort sei es positiv, dass Bundesminister Faßmann die Vorhaben des Regierungsprogramms im Hochschulbereich zur Umsetzung bringt und sich für eine Stärkung des FH-Sektors einsetzt. Die thematische Schwerpunktsetzung auf den MINT- und Digitalisierungsbereich folge einer langjährigen Empfehlung der Industrie.

Sinnvoll sei zudem, dass bei der Studienplatzvergabe konkrete Maßnahmen der Fachhochschulen zur Erhöhung des Frauenanteils in den Studien – von der Interessentin bis hin zur Absolventin – eingefordert werden. Denn es sei von entscheidender Bedeutung, Mädchen und Frauen für technische Fächer und Berufe zu begeistern und auch während des Studiums gezielt zu fördern. „Allerdings darf nicht vergessen werden, dass die Begeisterung für Technik bereits in Kindergarten und Pflichtschule geweckt werden muss“, so Neumayer.

Plus 20 Prozent bei Absolventinnen und Absolventen von MINT-Fächern

Die Rekrutierungsschwierigkeiten der Unternehmen gerade bei MINT-Hochqualifizierten stellten eine der größten Herausforderungen für den Wirtschaftsstandort dar. So sei jede sechste Stelle für MINT-Hochqualifizierte im produzierenden Bereich in den vergangenen Jahren unbesetzt geblieben. „Auf dem Weg zum ‚Innovation Leader‘ braucht Österreich mittelfristig ein Plus von 20 Prozent bei den Absolventinnen und Absolventen von MINT-Fächern. Dazu liefert die nun beschlossene Ausschreibung einen zentralen Beitrag,“ betonte der IV-Generalsekretär.

Entscheidend sei, die zahlreichen positiven Vorhaben der Bundesregierung zur Stärkung des FH-Sektors weiter umzusetzen. „Dazu gehören aus Sicht der Industrie insbesondere die Fortsetzung des bedarfsgerechten Ausbaus des Sektors mit MINT-Fokus, eine Anhebung der FH-Fördersätze sowie eine verbesserte Planungssicherheit im FH-Sektor durch eine gesetzliche Verankerung des FH-Entwicklungs- und Finanzierungsplans“, so Neumayer abschließend.

IV-IconInformationen zum Beitrag


IV-IconVerwandte Themen


Bildung & Gesellschaft

Industrie: Zusätzliche MINT-FH-Plätze wichtige Maßnahme gegen Fachkräftemangel

IV-GS Neumayer: Weiterer Ausbau des FH-Sektors in aktueller Legislaturperiode bildungs- und wirtschaftspolitische Notwen...

Bildung & Gesellschaft

Industrie zu Bildungsmaßnahmen: Weiter auf konkrete Perspektive hinarbeiten

IV-GS Neumayer: Passende Maßnahmen zum aktuellen Zeitpunkt – Druck herausnehmen, mit Augenmaß agieren – Soziale Untersch...

Bildung & Gesellschaft

Industrie: Lehre mit Matura ist ein Zukunftsmodell

IV-GS Neumayer: Möglichkeit der Matura wichtig für Attraktivität der Lehre – Lehrlinge bestmöglich unterstützen – Lehrbe...

Bildung & Gesellschaft

Industrie zur BAG-Novelle: Nächster Schritt zur Modernisierung der Berufsbildung

IV-GS Neumayer: BAG-Novelle als Rahmen für Aufwertung der Lehre – Regelmäßige Aktualisierung der Lehrberufe wesentlich

Bildung & Gesellschaft

Industrie begrüßt Fokus auf die Berufsbildung

IV-GS Neumayer: Konkrete Vorschläge richtiges Signal – Aktualisierung der Berufsbilder und Lehre für Erwachsene – Lehre ...

Bildung & Gesellschaft

Industrie fordert Aufwertung der Wirtschaftsbildung in der Grundbildung

IV-GS Neumayer: Qualitätsvolle Wirtschaftsbildung wichtige Basis für Gesellschaft und Wirtschaft – Ideologiefreier Zugan...

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild